background

Programm
Radio X

  • Kultur
</> Embed code

Info

Radio X steht seit 20 Jahren für mehr Kontrast.
Radio X hat den Mut, in und mit seinem Programm den Kreis der Gewohnheiten zu verlassen - musikalisch und kulturell.
Radio X sendet aus Basel ein Programm der Vielfalt, das täglich von rund 50‘000 Menschen via DAB+, UKW und Kabel sowie weltweit via Internet genutzt wird.
Beim Basler Jugend- und Kultursender gestalten rund 130 SendemacherInnen wöchentlich über 20 Spezialsendungen mit einer Gesamtsendedauer von über 75 Stunden.
Radio X erhielt 2018 den Kulturpreis der Stadt Basel.

Geschichte

1993 formiert sich ein junges Team aus JournalistInnen, Marketing- und Kulturleuten für ein neues Radioprojekt. Die beiden Lokalradios Raurach (BL) und Basilisk (BS) sowie die Regierungen beider Basel sind gegen dieses Projekt. Dennoch bewirbt sich Radio X 1995 für eine der beiden Radiokonzessionen und erzeugt so viel Druck, dass eine weitere Frequenz ausgeschrieben wird.
1998 erhält Radio X eine Konzession für einen Kontrastsender und geht am 19. April auf Sendung.
Seither bietet Radio X ein 24-Stundenprogramm, das von mehreren eigenständig organisierten Redaktionen mit über 200 ehrenamtlich Mitarbeitenden bestritten wird. Ein kleines, bezahltes Kernteam kümmert sich um Administration, Akquisition, Praktikanten, Projektbetreuung usw.
Der Sender versteht sich als Jugend- und Kultursender und ist als Stiftung organisiert. Es gibt keine organisatorische Verbindung zum gleichnamigen und ähnlich ausgerichteten Radiosender in Frankfurt am Main.

Sendegebiet